Conference hashtag is #sotmeu

sotmeu14

Gold

Silber

Bronze

Kaffeepause

Danke an

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten

Karlsruhe, 22. Juni 2014

Wir danken allen Teilnehmerinnnen und Teilnehmern, die so zahlreich aus allen Ecken Europas und der Welt angereist sind. Die Besucher der SotM-EU kamen aus Russland, Italien, der Schweiz, Luxemburg, Großbritannien, Frankreich, Rumänien, Irland, Ungarn, Lichtenstein, Österreich, Estland, USA, Japan, Deutschland und aus vielen anderen Ländern. Ihr habt aus der SotM-EU ein OpenStreetMap-Fest gemacht, das wir niemals vergessen werden.

Wir danken der Hochschule Karlsruhe, die diese Veranstaltung ermöglicht hat. Sie hat nicht nur die Räume zur Verfügung gestellt, sondern auch geholfen, alle Probleme aus dem Weg zu räumen, die eine so große Veranstaltung mit sich bringt. Insbesondere bedanken wir uns bei den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen des Rektorats und des Gebäudemangements, den Hausmeistern und dem Studentenwerk, das extra für uns die Mensa am Samstag geöffnet hat. Ganz besonders danken wir Prof. Dr. Günther-Diringer, der diese Konferenz vom ersten Tag der Planung bis zum letzten Tag der Veranstaltung tatkräftig unterstützt hat.

Wir danken dem FOSSGIS e.V., der uns das Vertrauen geschenkt hat, als er das finanzielle Risiko dieser Konferenz übernommen hat. Wir haben noch keine endgültige Bilanz gezogen, da noch einige wenige Rechnungen ausstehen, doch wir rechnen mit einem leichten Plus, das wir in ein kleines abschließendes Helfer-Biertrinken investieren können.

Ebenso bedanken wir uns bei den Mitgliedern des Programm-Komittees und Christoph Hormann, der das Programm-Kommittee leitete und die Sprecher und Sprecherinnen betreute. Wir danken dem Team, das das Programmheft realisierte und Toursprung und Holger Schöner für die gedruckte Konferenzkarte. Sie hat mitgeholfen, das Straßenbahn-Chaos, das derzeit in Karlsruhe herrscht, in den Griff zu bekommen und unsere Gäste nicht hoffnungslos umherirren zu lassen. Vielen Dank auch allen Sponsoren, ohne deren Unterstützung wir eine Konferenz mit einer solchen Qualität nicht hätten durchführen können.

Vielen Dank den vielen Helferinnen und Helfern, die dafür sorgten, dass diese Konferenz reibungslos und mit allem Komfort stattfinden konnte. Wir bedanken uns beim Video-Team für seine professionelle und hervorragende Arbeit und beim CCC, von dem wir uns die Technik für Video und Streaming ausleihen durften. (Alle Videos sind aus dem Programm heraus verlinkt.) Besonders möchten wir uns bei Bernd Strehhuber vom INKA e.V. bedanken, der uns eine Netzwerk-Infrastruktur zur Verfügung gestellt hat, die uns erlaubte, uns ohne Beschränkungen und Passwort-Komplikationen auf das Internet zuzugreifen, ein Netzwerk, an das man das ganze Konferenz-Wochenende keinen Gedanken verschwenden mußte, da es einfach, selbstverständlich und zuverlässig da war. Egal ob wir im AKK feierten, uns in den Hörsälen, im Catering-Bereich und Foyer, in Seminar- und BoF-Räumen oder auf dem Hackday aufhielten, das "sotmeu"-Netz war unser steter und treuer Begleiter. Vielen Dank! Aber auch das Catering-Team, das Schilder-Team, das Team, das am Help-Desk und an der Registrierung gearbeitet hat (warum schlafen A-L-Menschen länger als M-Z?) und alle studentischen Helferinnen und Helfer möchten wir nicht vergessen.

Wir freuen uns über das viele Lob, das wir von Euch erhalten haben. Es hat uns für einige schlaflose Nächte und für die viele Arbeit entschädigt:

Last-Minute-Posterwettbewerb!

Karlsruhe, 6. Juni 2014

Etwas unerwartet hat uns die Firma Garmin drei brandneue GPS-Geräte als Preise für eine Verlosung bereitgestellt. Also haben wir beschlossen: Es gibt einen Last-Minute-Posterwettbewerb!

Wir haben eine ganze Menge Platz an den Wänden unseres Veranstaltungsorts - Platz für schöne OSM-Poster. Und IHR müsst sie machen! Alles ist möglich - alles, was toll aussieht, lustig ist oder neu oder mit Informationswert. Zeigt uns, was ihr gemacht habt, einen schönen Kartenstil, Fotos vom letzten Mapping-Event, oder einen Vorher-Nachher-Vergleich. Ihr habt eine eigene Webseite mit eigenem Kartenstil - super, wählt eine Vorzeigegegend und schickt ein Kartenbild ein. Ihr habt fünf Tage (bis zum Mittwoch, 11.6., abends), um ein Poster elektronisch einzuschicken (PDF oder PNG an info@sotm-eu.org) - dann drucken wir das hier und hängen es auf. Oder, wenn ihr wollt, druckt es selbst und bringt es mit!

Samstag nachmittag dürfen dann unsere Besucher entscheiden, welches Poster sie am besten fanden, und bevor ihr's Euch verseht, seid ihr schon Besitzer eines aktuellen Garmin-GPS-Geräts.

Auch wenn ihr nicht zur Konferenz kommt, könnt ihr ein Poster einschicken - aber dann wäre es am besten, wenn jemand unter den Besuchern Euren Preis für Euch mitnehmen könnte.

Die Poster werden wir auch online zum Download verfügbar machen. Das Publikum ist also nicht nur die Konferenz - wenn ihr ein gutes "so funktioniert OSM"-Poster macht, kann das noch eine ganze Weile Nutzen stiften.

(Wir drucken die Poster auf etwa 65cm breit und 90cm hoch - wenn ihr selber druckt, dann versucht ungefähr diese Größe zu treffen.)

Am Donnerstag geht es los

Karlsruhe, 5. Juni 2014

Freut Ihr Euch auch schon alle auf die Konferenz? Auf das Wiedersehen mit den anderen? Wenn Ihr schon am Donnerstag in Karlsruhe ankommt und es kaum erwarten könnt, die anderen zu sehen, haben wir etwas für Euch vorbereitet.

Ab Donnerstag Nachmittag und bis in den Abend treffen wir uns im AKK. Ihr seid alle herzlich eingeladen, sobald Ihr in Karlsruhe ankommt, dazuzustossen. Es beginnt um 16 Uhr im AKK und hat ein offenes Ende. Wir erwarten Euch im Biergarten des AKK. Wenn Ihr uns nicht gleich seht, lauft einfach mal um das Gebäude herum und schaut nach einem Schild mit OpenStreetMap-Logo.

Der AKK ("Arbeitskreis für Kultur und Kommunikation") ist eine ziemlich coole und unabhängige Location am KIT ("Karlsruhe Institue of Technologie"). Das Café nennt sich gerne auch mal selbst "Café Selbergroß", womit ausdrückt werden soll, wer Kaffee möchte, darf sich gerne den Kaffee selber zubereiten und auch selbst das Geld in die Kasse legen, anstatt darauf zu warten, dass jemand auftaucht, der ihn bedient. Diese Mentalität passt glaube ich ganz gut zur OSM-Community. Wir werden uns hier sicher ganz zuhause fühlen. Während unserer Studienjahre haben einige von uns (Christine) hier viel Zeit verbracht und den Biergarten, den Kaffee und die Leute genossen. Und wir haben hier auch schon den inoffiziellen Social-Event des Linuxtages verbracht (erkennt Ihr Jochen und Fred?).

Die Adresse des AKK, Koordinaten: 49.0111006, 8.4150569

Verwechselt nicht KIT ("Karlsruhe Institute of Technologie", http://www.kit.edu/index.php) mit Hochschule ("University of Applied Sciences", http://www.hs-karlsruhe.de/en/home.html)

Bier, Brezeln und andere Schmankerl für das leibliche Wohl

Karlsruhe, 20. Mai 2014

Neben dem schon vorgestellten internationalen und hochkarätigen Vortragsprogramm gibt es natürlich auch genug Gelegenheit für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen, sich untereinander auszutauschen.

Im Eingangsbereich von Gebäude B bereiten wir eine Kaffee-Ecke vor, in dem man sich nicht nur mit Getränken versorgen kann, sondern auch mit den anderen Konferenzteilnehmern gemütlich sitzen und sich unterhalten kann.

Selbstverständlich gibt es auch einen Social Event. Er findet im Grünen vor Gebäude B statt. Wir haben einen Grillabend der besonderen Art für Euch vorbereitet. Keine Sorge - wir haben auch an diejenigen gedacht, die kein Fleisch mögen.

Richtiges deutsches Bier darf an einem solchen Abend natürlich nicht fehlen. Wir bauen einen Bierstand auf und schenken Bier einer kleinen aber feinen Karlsruher Brauerei Vogelbräu aus. Auch am Samstag Abend kommt das Thema Bier nicht zu kurz: Wir haben Plätze im Biergarten der Karlsruher Brauerei Kühler Krug reserviert. Der Biergarten ist sehr schön gelegen am Ufer der Alb. Wir hoffen, daß es Euch gefällt.

Das Programm und Helferinnen und Helfer gesucht

Karlsruhe, 23. April 2014

Das Programm der SotM-EU 2014 in Karlsruhe steht fest. Es wird Vorträge aus allen Bereichen des OpenStreetMap-Universums geben, zum Beispiel über Rendering und Kartographie, Geocoding, Routing, Qualitätssicherung, Katastrophenhilfe, Fahrrad, Entwicklung mobiler Apps und vieles mehr.

Nun suchen wir Helfer und Helferinnen, die während der Vorträge als Saalhelfer auftreten oder die das Videoteam unterstützen würden. Für beides sind keine besonderen Vorkenntnisse erforderlich. Wir suchen aber auch erfahrenere Leute, die die Leitung einer Session übernehmen würden ("session host"). Bitte tragt Euch im OpenStreetMap Wiki auf der Helferseite zur SotM-EU 2014 ein.

Zum Abschluß der Konferenz freuen wir uns sehr, dass wir Euch am Hackday ein hochkarätiges Workshop-Programm zu den Themen Osmium (Jochen Topf), Overpass Api (Roland Olbricht), OpenStreetMap Carto (Andy Allan) und MapRoulette (Martijn van Exel) anbieten dürfen.

Der erste Gold Sponsor!

Karlsruhe, 24. März 2014

Telenav ist unser erster Gold-Sponsor. Wir bedanken uns ganz herzlich - Telenav hilft mit, aus der SOTM-EU eine großartige Veranstaltung zu machen.

Auch an all die anderen Sponsoren, die bislang zugesagt haben, geht ein dickes Dankeschön: 123map, Toursprung, PTV Group, Mapbox, Omniscale, Synyx, Contargo, Sigma, Optitool, Mentz DV, Koehler & Leutwein, OpenCageData, Init und Geofabrik.

Nur mit der Hilfe von Sponsoren kann aus der SOTM-EU eine für alle Teilnehmer unvergessliche Veranstaltung werden. Die Konferenzt macht keinen Profit, aber die Ticket Preise decken nur einen Teil der Unkosten für den Veranstaltungsort, das Catering usw. Deshalb suchen wir immer noch Sponsoren. Wir können auch Ihre Hilfe gebrauchen. Bitte fragen Sie uns nach den Details unter sponsor@sotm-eu.org.

74 Einreichungen!

Karlsruhe, 18. März 2014

Für die SotM-EU 2014 in Karlsruhe wurden insgesamt 74 Präsentationen eingereicht. Danke! Das Programm-Komitee hat nun die Qual der Wahl, denn im Konferenz-Programm ist nur Platz für die rund 30 besten Vorträge plus Lightning Talks. Das wird bestimmt nicht einfach, da sehr viele sehr gute Einreichungen dabei sind.

Das Programm-Komitee bewertet in den nächsten Wochen alle Einreichungen. Anschliessend werden dann die besten thematisch sortiert und auf die freien Slots des Programms verteilt. Ziel hierbei ist es, ein möglichst abwechslungsreiches und ausgewogenes Programm zu schaffen. Und natürlich natürlich soll es nicht nur deutsch, sondern richtig europäisch sein. Hierfür konnten wir ein bunt gemischtes Progmram-Komitee zusammenstellen, das diesem internationalen Gedanken Rechnung trägt.

Folgende OpenStreetMap Aktivisten sind Mitglied im SotM-EU 2014 Programm-Komitee:

Neben diesem starken Einfluss der OSM-Community auf das Programm geben wir aber auch unserem Gastgeber, der Hochschule Karlsruhe, in Person von Prof. Dr. Detlef Günther-Diringer die Möglichkeit, Einfluss auf das Programm zu nehmen. Unterstützt wird der Hochschulbereich von Peter Mooney von der National University of Ireland Maynooth.

Mitte/Ende April werden wir uns bei den Personen melden, die eine Präsentation eingereicht haben und mitteilen, ob sie angenommen wurde und falls ja, wann sie stattfindet. Eventuell haben wir auch einige Rückfragen oder bitten die Vortragenden den einen oder anderen Text zu ergänzen, damit wir es im Programmheft veröffentlichen können.

Die Anmeldung für die SotM-EU 2014 ist eröffnet

Karlsruhe, 3. März 2014

Die Teilnehmer-Anmeldung für die SotM-EU 2014 ist jetzt eröffnet. Die SotM-EU 2014 findet vom 13. bis 15. Juni 2014 in Karlsruhe statt. Am Freitag und Samstag finden Vorträge statt; der Sonntag ist für Workshops und den Hackday reserviert. Es gibt reduzierte "Early Bird"-Tickets zum Preis von EUR 55,- bis zum 30. April 2014. Der reguläre Ticketpreis (ab 1. Mai 2014) beträgt EUR ,-.

Melden Sie sich an!

Verlängerung des Call for Papers

Karlsruhe, 31. Januar 2014

Jetzt gibt es keine Ausrede mehr. Wir verlängern den Call for Papers für die SotM-EU 2014 bis zum 17. März 2014. Reichen Sie Ihren Vortrag ein!

Lageplan, Räumlichkeiten und Anreise

Karlsruhe, 31. Januar 2014

Haben Sie sich schon überlegt, wie Sie nach Karlsruhe kommen können? Wissen Sie welcher Flughafen der nächstgelegene ist? Und wenn Sie einmal in Karlsruhe sind, wo müssen Sie dann hin? All diese Fragen und noch mehr beantworten unser Lageplan und unsere Anfahrtsseite.

Call for Presentations ist da

Karlsruhe, 17. Dezember 2013

Das Programm-Komitee hat den Call for Presentations veröffentlicht.

Haben Sie ein Tool entwickelt, das OpenStreetMap-Daten analysiert oder verwendet? Oder arbeiten Sie an einem anderen Projekt, das mit OpenStreetMap zu tun hat? Dann reichen Sie doch einen Vortrag ein und kommen Sie nach Karlsruhe! Der Call for Presentations endet am 28. Februar 2014. 17. März 2014.

Wir würden uns freuen, wenn wir von Ihren Ideen hören!

Die „State of the Map EU“ kommt nach Karlsruhe!

Karlsruhe, 5. Dezember 2013

Die State of the Map (SotM) ist die jährlich stattfindende OpenStreetMap-Konferenz. Seit 2007 wird sie regelmäßig an wechselnden Orten auf der ganzen Welt abgehalten. Mit der State of the Map Europe (SotM-EU) gibt es seit 2011 einen europäischen Ableger dieser Veranstaltung. Nach dem großen Erfolg der ersten SotM-EU 2011 in Wien freuen wir uns nun außerordentlich, Sie am Wochenende vom 13. bis 15. Juni 2014 zur zweiten State of the Map Europe in den Räumen der Hochschule Karlsruhe einladen zu können.

Im Laufe der nächsten Monate werden wir diese Seite Schritt für Schritt aufbauen, so wird beispielsweise Anfang Dezember der Call for Papers eröffnet. Über die eingereichten Vorträge entscheidet im Frühjahr 2014 ein internationales Programmkomitee, so dass wir das vorläufige Programm gegen März fertig haben werden. Die Teilnehmer-Anmeldung soll bereits zum Jahresbeginn 2014 möglich sein.

Die Hochschule Karlsruhe wird uns als Veranstalter unterstützen und die Räumlichkeiten zur Verfügung stellen. Als Partner an der Hochschule konnten wir die Fachrichtung Kartographie gewinnen, die sich hinter dem Fakultäts-Namen „Fakultät für Informationsmanagement und Medien“ verbirgt.

Während bis zum Einreichen von Vorträgen und Lightning Talks noch einige Zeit vergeht, sind wir schon jetzt auf der Suche nach Sponsoren. Als Sponsor können Sie sich diverse Optionen zur Platzierung Ihres Logos, der Nennung Ihres Firmennamens sowie die Möglichkeit, Werbemittel an die Konferenzteilnehmer zu verteilen, sichern. Obwohl wir noch an der konkreten Ausgestaltung der einzelnen Sponsoring-Optionen arbeiten, können Sie auch gerne jetzt schon mit Anfragen auf uns zukommen.

Die Konferenzsprache ist hauptsächlich Englisch.

Impressum · Kontakt · Sponsoren